Unser Dirigent

J├╝rgen K. Groh wurde am 7.6.1958 in Offenbach a.M. geboren, machte bereits mit 22 Jahren die C-Schein Pr├╝fungen f├╝r Dirigenten bei Wolfgang Suppan, war in den 90er Jahren Teilnehmer des B-Kurses f├╝r Dirigenten in Trossingen bei u.a. Felix Hauswirth und Michael Stecher und hat in Darmstadt eine musikalische Studienarbeit mit dem Titel ÔÇ×Computerimprovisation mit Markoffketten und kognitiven AlgorithmenÔÇť und in Kaiserslautern eine Masterarbeit zum Master of Arts mit dem Titel ÔÇ×Gruppenorientierte erm├Âglichungsdidaktische Einf├╝hrung in die Jazzimprovisation f├╝r klassisch ausgebildete erwachsene Musiker/innenÔÇť, geschrieben.

Er ist Vizepr├Ąsident der Deutschen WASBE (=World Association for Symphonic Bands and Ensembles ) Sektion, Bezirksmusikbeauftrager Main des Hessischen Musikverbands und Autor f├╝r verschiedene Fachzeitschriften (Jazz Podium, eurowinds, CLARINO usw.)

So schrieb er z.B. die sechsteilige CLARINO Artikelserie ÔÇ×Kunst oder Handwerk? ÔÇô Konzepte zur Musikvermittlung und Konzertp├ĄdagogikÔÇť sowie die vierteile Artikelserie ÔÇ×Improvisation ÔÇô Komponieren ohne NotenblattÔÇť sowie verschieden Rezensionen und WASBE-Kongressberichte aus Singapur, USA, Irland und Taiwan.

Seit ├╝ber 25 Jahren ist er Dirigent (Jugendorchester/Konzertorchester) im Bereich der Bl├Ąsermusik, spielt noch l├Ąnger in einer Jazz-Big-Band Saxofon und Fl├Âte und hat viele Jahre, auch in einer Big-Band, die Musik f├╝r gro├če B├Ąlle und internationale Tanzturniere der Sonderklasse mitgestaltet.

Er ist ein gefragter Moderator f├╝r Chor-, Big-Band- und Bl├Ąserkonzerte, wie z.B. f├╝r das Landesjugendblasorchester Hessen, die Big-Band von Dr. HochÔÇÖs Konservatorium in Frankfurt oder das Sinfonische Blasorchester der Goethe-Universit├Ąt.

Da er sowohl in der Blasorchester als auch in der Big-Band Szene sehr gut vernetzt ist und sich f├╝r den swingenden Musikstil der Stadtkapelle Heusenstamm begeistert, ist er nicht nur bekannt und erfahren in der Szene sondern mit gro├čer Freude, Motivation und Liebe dabei!

Was man auch an seinem Motto sofort erkennen kann, das ist n├Ąmlich: ÔÇ×Keep swinginÔÇś ÔÇśÔÇť